Kuchenbecker-Ahnen

August DahlkeAlter: 38 Jahre18291867

Name
August Dahlke
Vornamen
August
Nachname
Dahlke
Notiz: auch Dalke
Geburt vor 1829

HeiratFriederike RahnenführerDiese Familie ansehen
ja

Beruf
Büdner, Tagelöhner
13. April 1865 (Alter 36 Jahre)
Bischofthum
Breitengrad: N53.873 Längengrad: E16.797

Adresse: Bischofthum, Dorfstraßenfleck Nr. 7
Text:
Amtsgericht Bublitz -I/73_1865+04+13: "... Die Carl Wilhelm Dahlkeschen Eheleute verkaufen von dem ihnen gehörigen Bauerhofe No. 2 in Bischofthum an den August Dahlke die auf der Hoflage belegene bisherige Altentheilswohnung mit einem Hofraum von 30 Fuß Breite vom Hause aus 12 Fuß Breite an der Dorfstraße, sowie den auf der Dorfstraße belegenen Garten von etwa 30 Quadrat-Ruthen Fläche ohne Gewährsleistung für die Größe...." Am 01.04.1867 ersteigerte Augst Dahlke gemeinsam mit Carl Horn den Bauernhof Nr. 13, den er nicht mehr in Besitz genommen hat. Vermutlich verstarb er in demselben Jahr. Am 08.12.1869 wurde über sein Erbe verhandelt. Amtsgericht Bublitz-I/73_1865+04+13 + 1869+12+08 + 1873+05+11 Amtsgericht Bublitz-I/82_1867+04+01
WohnsitzFriederike RahnenführerDiese Familie ansehen
1865 (Alter 36 Jahre)
Bischofthum
Breitengrad: N53.873 Längengrad: E16.797

Adresse: Bischofthum, Dorfstraßenfleck Nr. 7
Tod um 1867 (Alter 38 Jahre)
Bischofthum
Breitengrad: N53.873 Längengrad: E16.797

Text:
Amtsgericht Bublitz-I/82_1867+04+01; Subhastation des Hofes Nr. 13
Familie mit Eltern - Diese Familie ansehen
Vater
Heirat:
Bruder
Bruder
Bruder
er selbst
Familie mit Friederike Rahnenführer - Diese Familie ansehen
er selbst
Ehefrau
Heirat:
Carl Henning + Friederike Rahnenführer - Diese Familie ansehen
Ehefraus Ehemann
Ehefrau
Heirat: um 1873

BerufGrundakte Bischofthum, Band II Blatt 1
Text:
Amtsgericht Bublitz -I/73_1865+04+13: "... Die Carl Wilhelm Dahlkeschen Eheleute verkaufen von dem ihnen gehörigen Bauerhofe No. 2 in Bischofthum an den August Dahlke die auf der Hoflage belegene bisherige Altentheilswohnung mit einem Hofraum von 30 Fuß Breite vom Hause aus 12 Fuß Breite an der Dorfstraße, sowie den auf der Dorfstraße belegenen Garten von etwa 30 Quadrat-Ruthen Fläche ohne Gewährsleistung für die Größe...." Am 01.04.1867 ersteigerte Augst Dahlke gemeinsam mit Carl Horn den Bauernhof Nr. 13, den er nicht mehr in Besitz genommen hat. Vermutlich verstarb er in demselben Jahr. Am 08.12.1869 wurde über sein Erbe verhandelt. Amtsgericht Bublitz-I/73_1865+04+13 + 1869+12+08 + 1873+05+11 Amtsgericht Bublitz-I/82_1867+04+01
WohnsitzGrundakte Bischofthum, Band II Blatt 1
TodGrundakte Bischofthum, Band VI Blatt 126
Text:
Amtsgericht Bublitz-I/82_1867+04+01; Subhastation des Hofes Nr. 13
Name
auch Dalke