Kuchenbecker-Ahnen

Carl Reinhold Louis Kuchenbecker

Carl Reinhold Louis „Elka“ KuchenbeckerAlter: 72 Jahre18971969

Name
Carl Reinhold Louis „Elka“ Kuchenbecker
Vornamen
Carl Reinhold Louis
Spitzname
Elka
Nachname
Kuchenbecker
Notiz: auch Carl Reinhold Luiz Kuchenbecker
Geburt 1. Juni 1897 31 33
Brandenburg (Frisches Haff)
Breitengrad: N54.610 Längengrad: E20.246

Adresse: Brandenburg/Königsberg/Prússia, Alemanha; Uschakowo, Oblast Kaliningrad, Russland
Geburt eines BrudersPaul Otto Franz Kuchenbecker
26. April 1900 (Alter 2 Jahre)
Regitten
Breitengrad: N54.386 Längengrad: E19.870

Adresse: Regitten, Landkreis Braunsberg (Regierungsbezirk Königsberg); Rogity, Braniewo, Woiwodschaft Ermland-Masuren, Polen.
Tod einer MutterAugusta Bertha Schutzat
16. November 1902 (Alter 5 Jahre)
Regitten
Breitengrad: N54.386 Längengrad: E19.870

Adresse: Regitten, Braunsberg, Ostpreußen; Rogity, Polen
Heirat eines ElternteilsKarl Reinhold Louis KuchenbeckerClara Marie Ottilie von SkotnitzkiDiese Familie ansehen
28. November 1902 (Alter 5 Jahre)
Königsberg (Pr.)
Breitengrad: N54.716 Längengrad: E20.516

Text:
{1902-H701} Königsberg
Datenqualität: sicher, Primärquelle
Geburt einer HalbschwesterMargarethe Kuchenbecker
29. August 1903 (Alter 6 Jahre)
Regitten
Breitengrad: N54.386 Längengrad: E19.870

Adresse: Regitten, Landkreis Braunsberg (Regierungsbezirk Königsberg); Rogity, Braniewo, Woiwodschaft Ermland-Masuren, Polen.
Geburt einer HalbschwesterCharlotte Martha Kuchenbecker
2. Juni 1904 (Alter 7 Jahre)
Langfuhr
Breitengrad: N54.378 Längengrad: E18.596

Adresse: Langfuhrth (Langfuhr), Danzig, Ostpreußen; PL-80-225 Gdańsk-Wrzeszcz , Polen
Quelle: KB Danzig
Text:
[1904-G164] Danzig
Notiz: {1904-G2268} Danzig
Beruf
Mitarbeiter in der Verwaltung?
Belo Horizonte
Breitengrad: S19.919 Längengrad: W43.939

Adresse: Belo Horizonte - Minas Gerais, Brasil
Arbeitgeber: Firma Mannesmann
Beruf
Landwirt, Gutsbesitzer (1922)

Taufe einer HalbschwesterCharlotte Martha Kuchenbecker
4. Juni 1904 (Alter 7 Jahre)

Tod eines väterlichen GroßvatersOtto Casimir Kuchenbecker
7. August 1905 (Alter 8 Jahre)
Gerwischkehmen
Breitengrad: N54.630 Längengrad: E22.100

Adresse: Gerwischkehmen (Gerwen), Kreis Gumbinnen, Ostpreußen; Priozerskoye Stavropolskiy kray Russland 357972
Ursache: Unglücksfall. Er fiel von einem Apfelbaum.
Quelle: BD_1901-WI
Notiz: Sterbedatum laut Biografie-Willy Kuchenbecker: 24. August 1905
Tod einer HalbschwesterCharlotte Martha Kuchenbecker
20. August 1905 (Alter 8 Jahre)
Rautenberg
Breitengrad: N54.850 Längengrad: E22.280

Adresse: Rautenberg/Prússia - Alemanha; Uslowoje (Kaliningrad, Krasnosnamensk) Russland
Geburt eines HalbbrudersHans Kuchenbecker
22. Dezember 1906 (Alter 9 Jahre)
Königsberg (Pr.)
Breitengrad: N54.716 Längengrad: E20.516

Adresse: Königsberg/Prússia - Alemanha; Kaliningrad, Oblast Kaliningrad, Russland
Militär
Freiwilliger (Flieger, Generalleutnant)
nach 2. August 1914 (Alter 17 Jahre)

Quelle: BD_1897-LO
Heirat eines GeschwistersFritz Wilhelm GrauLouise Margarete KuchenbeckerDiese Familie ansehen
14. November 1914 (Alter 17 Jahre)
Königsberg (Pr.)
Breitengrad: N54.716 Längengrad: E20.516

Adresse: Evangelische Kirche. Garnisongemeinde Königsberg (Ostpreußen)
Text:
[1914-H64] Königsberg
Heirat eines GeschwistersFritz Wilhelm GrauLouise Margarete KuchenbeckerDiese Familie ansehen
Typ: Standesamtliche Heirat
14. November 1914 (Alter 17 Jahre)
Königsberg (Pr.)
Breitengrad: N54.716 Längengrad: E20.516

Text:
{1914-H1213} Königsberg
Beruf
Inspektor auf dem Gut des Vaters
1918 (Alter 20 Jahre)
Wensöwen
Breitengrad: N54.141 Längengrad: E22.332

Adresse: Gut Wensöwen, Wensöwen, Eibenau; 19-420 Wężewo, Polen
Quelle: BD_1897-LO
Tod eines BrudersPaul Otto Franz Kuchenbecker
22. Dezember 1921 (Alter 24 Jahre)
Ortelsburg
Breitengrad: N53.564 Längengrad: E20.995

Adresse: Ortelsburg/Prússia - Alemanha; Szczytno, Polen
Ursache: Ermordung
Text:
Paul K wurde in einem Walde in der Nähe von Ortelsburg überfallen, beraubt und ermordet. Er starb im blühenden Alter von 21 Jahren und wurde in Allenstein begraben.
Bestattung eines BrudersPaul Otto Franz Kuchenbecker
1921 (Alter 23 Jahre)
Allenstein
Breitengrad: N53.778 Längengrad: E20.480

Adresse: Allenstein, Ostpreußen; Olszyny, Woiwodschaft Ermland-Masuren, Polen
Tod eines SohnsTotgeburt Kuchenbecker
3. September 1922 (Alter 25 Jahre)
Königsberg (Pr.)
Breitengrad: N54.716 Längengrad: E20.516

Adresse: Königsberg, Universitäts-Frauenklinik
Text:
{1922-S1297} Königsberg
Datenqualität: sicher, Primärquelle
Auswanderung 6. Oktober 1922 (Alter 25 Jahre)
Hamburg
Breitengrad: N53.55 Längengrad: E9.99

Veröffentlichung: http://www.ancestry.de/
Text:
http://www.ancestry.de/ Ella Kuchenbecker
Notiz: Dampfschiff Rugia, Schifffahrts­gesellschaft Hamburg-Amerika Linie (Hamburg-Amerikanische Packetfahr…
Einwanderung 22. Oktober 1922 (Alter 25 Jahre)
Rio de Janeiro
Breitengrad: S22.904 Längengrad: W43.210

Notiz: Schiff "Rugia", Abreisehafen Hamburg.
Heirat eines HalbgeschwistersWilly Leo FeyerherdMargarethe KuchenbeckerDiese Familie ansehen
19. Februar 1924 (Alter 26 Jahre)
Allenstein
Breitengrad: N53.778 Längengrad: E20.480

Text:
{1924-H19} Allenstein
Geburt einer Tochter
#1
Dorothea Kuchenbecker
11. März 1924 (Alter 26 Jahre)
Miguel Burnier
Breitengrad: S20.433 Längengrad: W43.783

Adresse: Miguel Burnier/Ouro Preto/MG - Brasil
Beruf
Verwalter, Pächter
1924 (Alter 26 Jahre)
Miguel Burnier
Breitengrad: S20.433 Längengrad: W43.783

Adresse: Miguel Burnier, Ouro Preto, Minas Gerais, Brasilien
Arbeitgeber: Farm “Vigia”
Quelle: BD_1897-LO
Beruf
Verwalter
um 1924 (Alter 26 Jahre)
Ouro Preto
Breitengrad: S20.379 Längengrad: W43.512

Adresse: Ouro Preto, Mina Gerais, Brasilien
Arbeitgeber: Farm “Taveira”
Quelle: BD_1897-LO
Tod einer TochterDorothea Kuchenbecker
4. Oktober 1925 (Alter 28 Jahre)
Ouro Preto
Breitengrad: S20.386 Längengrad: W43.503

Adresse: Ouro Preto/MG - Brasil
Tod eines VatersKarl Reinhold Louis Kuchenbecker
10. Januar 1926 (Alter 28 Jahre)
Göttkendorf
Breitengrad: N53.804 Längengrad: E20.405

Adresse: Molkerei Christburg, Göttkendorf, Landkreis Allenstein, Ostpreußen; Gutkowo, Olsztyn, Polen
Text:
Dzierzgoń (deutsch: Christburg), Powiat Sztumski, Wojewodschaft Pommern, Polen 53.916667°, 19.35°
Beruf
Pächter Bahnhofsrestaurant, Hotelbesitzer
1932 (Alter 34 Jahre)
Miguel Burnier
Breitengrad: S20.433 Längengrad: W43.783

Adresse: Miguel Burnier, Minas Gerais, Brasilien
Quelle: BD_1897-LO
Tod einer SchwesterAnna Louise Kuchenbecker
5. Dezember 1935 (Alter 38 Jahre)
Blumenthal
Breitengrad: N54.833 Längengrad: E22.367

Adresse: Blumenthal/Prússia - Alemanha; Lugowoe, Russland
Ursache: Lungenentzündung
Ereignis
Dienstleistungen, Ordensverleihung
1937 (Alter 39 Jahre)
Teófilo Otoni
Breitengrad: S17.858 Längengrad: W41.505

Notiz: 1937: Organisator der regionalen Landwirtschaftsausstellung in der Stadt Teófilo Otoni;
Ehrung
Bundes-Verdienstkreuz
7. September 1951 (Alter 54 Jahre)
Belo Horizonte
Breitengrad: S19.919 Längengrad: W43.939

Quelle: BD_1897-LO
Notiz: In Anerkennung seiner Forschung und der Sammlung von Material über die Deutsche Einwanderung in Minas Gerais, den "Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland am Band" (des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland), auch bekannt als "Bundes-Verdienstkreuz", eine maximale Dekoration verliehen vom Bundespräsidenten Theodor Heuss, 1958 überreicht vom deutschen Konsul in Belo Horizonte Dr. Meyer-Labastille.
Tod eines BrudersCarl Otto Ernst Kuchenbecker
29. Januar 1956 (Alter 58 Jahre)
Caxambu
Breitengrad: S21.970 Längengrad: W44.925

Adresse: Caxambu/Minas Gerais - Brasil
Ursache: Magenkrebs
Ereignis
Mitglied im Hans-Staden-Institut
von 1947 bis 1959 (Alter 49 Jahre)
São Paulo
Breitengrad: S23.549 Längengrad: W46.639

Adresse: São Paulo, Brasilien
Notiz: Heute "Martius-Staden-Institut". Das Institut widmet sich der Erhaltung und Pflege der deutschen Kultur in Brasilien und Lateinamerika. 1938 wurde es als Hans-Staden-Institut gegründet und befasste sich zunächst mit Einwanderungs- und Familiengeschichte sowie den deutschen Beiträgen zur Geschichte Brasiliens.
Tod einer EhefrauElla „Elly“ Grau
25. Januar 1965 (Alter 67 Jahre)
Belo Horizonte
Breitengrad: S19.919 Längengrad: W43.939

Adresse: Belo Horizonte/MG - Brasil
Tod 22. November 1969 (Alter 72 Jahre)
Belo Horizonte
Breitengrad: S19.919 Längengrad: W43.939

Adresse: Belo Horizonte - Minas Gerais, Brasil
Quelle: BD_1897-LO
Familie mit Eltern - Diese Familie ansehen
Vater
Mutter
Heirat:
älterer Bruder
2 Jahre
ältere Schwester
3 Jahre
ältere Schwester
22 Monate
älterer Bruder
20 Monate
er selbst
3 Jahre
jüngerer Bruder
Familie des Vaters mit Clara Marie Ottilie von Skotnitzki - Diese Familie ansehen
Vater
Stiefmutter
Heirat: 28. November 1902Königsberg (Pr.)
9 Monate
Halbschwester
9 Monate
Halbschwester
3 Jahre
Halbbruder
Familie mit Ella „Elly“ Grau - Diese Familie ansehen
er selbst
Ehefrau
Sohn
Sohn
Vertraulich
Tochter
Tochter
Vertraulich
Sohn
Vertraulich
Sohn
Vertraulich
Sohn
Vertraulich

GeburtAF Kuchenbecker, Horst Reinhold + Hans Martim
MilitärBD_1897-LO
BerufBD_1897-LO
AuswanderungHamburger Passagierlisten, 1850-1934 (Auswanderer)
Veröffentlichung: http://www.ancestry.de/
Text:
http://www.ancestry.de/ Ella Kuchenbecker
EinwanderungAF Kuchenbecker, Horst Reinhold + Hans Martim
BerufBD_1897-LO
BerufBD_1897-LO
BerufBD_1897-LO
BerufAF Kuchenbecker, Horst Reinhold + Hans Martim
EhrungBD_1897-LO
TodAF Kuchenbecker, Horst Reinhold + Hans Martim
TodBD_1897-LO
Auswanderung
Dampfschiff Rugia, Schifffahrts­gesellschaft Hamburg-Amerika Linie (Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft), Unterbringung: 3. Klasse, Flagge Deutschland, Abreise­hafen Hamburg, Ankunftshafen La Coruna; La Plata; Rio de Janeiro; Montevideo; Buenos Aires
Einwanderung
Schiff "Rugia", Abreisehafen Hamburg. Wegen der Inflation in Deutschland wanderte Carl Reinhold Louis Kuchenbecker nach Brasilien aus.
Ereignis
1937: Organisator der regionalen Landwirtschaftsausstellung in der Stadt Teófilo Otoni; 1937: Verdienstkreuz des Roten Kreuzes für Deutschtumsarbeit, verliehen vom deutschen Reichspräsidenten von Hindenburg Mitglied des "Bundes der deutschsprachigen Landwirte", der "Vereinigung der Deutschen Schulen von Belo Horizonte", der "Föderation 25. Juli" und der "Arbeitswelt Deutsch" (Deutsche Arbeitsfront); 1947: Oberförster und Agronom für Wiederaufforstung der Firma Wigg S.A. in São Julião.
Ereignis
Heute "Martius-Staden-Institut". Das Institut widmet sich der Erhaltung und Pflege der deutschen Kultur in Brasilien und Lateinamerika. 1938 wurde es als Hans-Staden-Institut gegründet und befasste sich zunächst mit Einwanderungs- und Familiengeschichte sowie den deutschen Beiträgen zur Geschichte Brasiliens.
Ehrung
In Anerkennung seiner Forschung und der Sammlung von Material über die Deutsche Einwanderung in Minas Gerais, den "Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland am Band" (des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland), auch bekannt als "Bundes-Verdienstkreuz", eine maximale Dekoration verliehen vom Bundespräsidenten Theodor Heuss, 1958 überreicht vom deutschen Konsul in Belo Horizonte Dr. Meyer-Labastille.
Name
auch Carl Reinhold Luiz Kuchenbecker
MedienobjektCarl Reinhold Louis KuchenbeckerCarl Reinhold Louis Kuchenbecker
Format: image/jpeg
Bildmaße: 146 × 196 Pixel
Dateigröße: 18 kB
Typ: Foto